Metasonic automatisiert und flexibilisiert Geschäftsprozesse bei Bauer Media

Pfaffenhofen
22. Oktober 2014
 - 

Aufbauend auf das bestehende SAP-System automatisiert die Business Software der Metasonic GmbH komplexe Arbeitsabläufe des Verlagshauses Bauer Media in Russland

Das Verlagshaus Bauer Media, die russische Tochter des Medienunternehmens Bauer Media Group, setzt ab sofort die Metasonic Suite ein, um die Prozesse zur Vertragsverwaltung zu automatisieren. Gerade bei diesen administrativen Arbeitsabläufen entsteht eine vielseitige Kommunikation zwischen den Mitarbeitern. Da sich diese Prozesse sehr schnell ändern, suchte der Medienkonzern vor allem nach einem unkomplizierten und effizienten Instrument zur Automatisierung der eigenen Geschäftskommunikation.

Logika BPM, ein Partnerunternehmen von Metasonic in Russland, verfügt mit der Business Software Metasonic Suite über eine innovative Lösung in seinem Portfolio, die für die Mitarbeiter leicht verständlich ist und von ihnen selbst bedient werden kann. Das Verlagshaus Bauer Media Russland beschäftigt etwa 300 Angestellte und publiziert über 70 Zeitschriften, die zusammen rund 21 Mio. Leser erreichen. In den Bereichen Controlling, Buchhaltung, Rechnungsführung und Vertrieb, setzt Bauer Media auf das Enterprise Resource Planning-System (ERP-System) von SAP. Bei Geschäftsabläufen, die sich schnell ändern müssen – am besten von den beteiligten Mitarbeitern selbst –, stößt das System laut Logika BPM jedoch an seine Grenzen. Es liefere nicht die gewünschte Flexibilität, weil es zu kompliziert und langwierig in der Umsetzung sei. Folglich sei es auch zu teuer.

Als Plattform für die Automatisierung und Anpassung der Abstimmungsprozesse dient nunmehr die Metasonic Suite, die auf der subjektorientierten Geschäftsprozessmanagementmethode (S-BPM) basiert. „Die Software kommt mit nur fünf Symbolen aus. Sie ist darauf ausgelegt, jeden Mitarbeiter dazu zu befähigen, schnell kostengünstig und fehlerresistent seine Arbeitsabläufe zu definieren, immer wieder zu verbessern und flexibel anzupassen“, betont Metasonic-Geschäftsführer Herbert Kindermann. Dabei setzt Metasonic auf bereits im Unternehmen bestehende Standards und bindet beispielsweise problemlos SAP-Funktionalitäten ein. Dies führt zu einer erheblichen Optimierung von schwerfälligen SAP-Umgebungen. Ein weiterer essentieller Vorteil ist, dass jedes erstellte Ablaufmodell sofort als Applikation ausführbar ist.

Musa Monams, Geschäftsführerin von Bauer Media Russland und Projektinitiatorin hebt hervor: „Für mich ist der wichtigste Aspekt, die einfache Art und Weise des BPM-Instruments und dass die Anwender die Prozesse selbst ändern können. Die Metasonic Suite ist für mich ein „leichtes System“, das eine Prozessautomation von der untersten Ebene aus erlaubt. Die „schweren Systeme“ hingegen schreiben einen einzigen Weg für den Prozessablauf vor. Hinzukommt, dass Metasonic im Einklang mit dem SAP ERP-System arbeitet und wir so „versteckte“ Geschäftsprozesse automatisieren konnten.“

„Dies ist der erste Einsatz von Metasonic in Russland und wir sind sehr zufrieden mit dem Projektergebnis,” bestätigt Maria Kamennova, Geschäftsführerin von Logika BPM. „Zum einen sind die automatisierten Prozessergebnisse schon im Prototypenstadium sichtbar und es ist nicht erforderlich, eine sechsmonatige Entwicklungsphase abzuwarten. Zum anderen zeigen die Mitarbeiter nach der gemeinsamen Entwicklung des Prozessmodells mit der S-BPM-Methode mehr Respekt und Verständnis für einander.”

„Mit Metasonic ist jedes Unternehmen in der Lage, mindestens doppelt so viele Prozesse zu automatisieren wie mit klassischen Methoden, bei gleichem Ressourcenaufwand”, bestätigt Kindermann. Die in Metasonic automatisierten Prozesse zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus und erlauben es dem Unternehmen, schnell auf Marktveränderungen zu reagieren. Darüber hinaus gewinnt das Unternehmen dadurch die Daten, die für präzise Entscheidungen erforderlich sind. „Wir freuen uns, dass Bauer Media sich auf den Weg gemacht hat, ein flexibles Unternehmen zu werden und sind überzeugt davon, dass die Marktposition des Unternehmens dadurch gestärkt wird.“