Rufen Sie uns an


Schreiben Sie uns eine E-Mail

Live-Demo
INFORMATIONEN ANFORDERN
BLOG

Funktionsweise – Revolutionärer Ansatz mit metasonic® Process Touch

Die metasonic® Prozessmodelle können auf dem metasonic® Process Touch mit physischen Bausteinen dargestellt, verändert oder neu definiert werden. Dabei werden 3 Symbole zur Prozessbeschreibung verwendet:

Modellierungsbausteine

gelber Baustein = Aktion/Tätigkeit

roter Baustein = Nachricht senden

grüner Baustein = Nachr. empfangen

Die Koordinierung zwischen den Handlungsweisen (Subjekte = blaue Kästchen) wird über eine strukturierte Kommunikation (zeitlich gesteuerter Austausch von Nachrichten = Pfeile zwischen den Subjekten) gesteuert.

metasonic® Process Suite Prozessmodelle werden in einer semantischen Umgebung modelliert und sind damit jederzeit sofort in der metasonic® Process Suite ausführbar. Ein Anwender kann sich also jederzeit mit anderen in das Prozessmodell einloggen und es gemeinsam „durchspielen“ und so mit den realen Geschäftsabläufen vergleichen.

Durch diese interaktive Validierung von Prozessmodellen steigt die Qualität der Modelle erheblich an. Verbesserungen lassen sich schnell realisieren und integrieren. Das führt zu einer Optimierung des Geschäftsprozesses nicht durch theoretische Überlegungen, sondern durch praktisches Erleben und Ausprobieren.

In der metasonic® Process Suite ist eine mit SAP integrierte Workflow-Umgebung enthalten, die es ermöglicht mit metasonic® erzeugte Prozessmodelle mit Datenstrukturen und einem Userinterface zu versehen und so sofort als Web Applikation für die Workflow-User zur Verfügung zu stellen. Unterschiedliche Konnektoren zu SAP und anderen Plattformen stellen einen reibungslosen Datenaustauch sicher.

Der Anwender kann sich so auch dafür entscheiden, dass SAP S/4HANA System im Standard zu belassen und die Änderungen, Erweiterungen oder neuen Prozesse in metasonic® Suite in Business (Process) Apps umzusetzen und dann integriert mit SAP S/4HANA die Workflows ablaufen zu lassen. Individuelle agile Prozess-Teile können so einfach und flexibel über eine strukturierte Kommunikation miteinander verbunden werden.

Zünden Sie den Turbo für die S/4HANA Einführung!

Einfache & schnelle Analyse und Bearbeitung Ihrer SAP-Prozesse mit einem interaktiven Modellierungstisch. Für mehr Transparenz und kürzere Workshops!

 

Was unsere Kunden über unsere metasonic® Lösung sagen:

  • AirPlus Lufthansa

    "Die Dauer der FIT-GAP Workshops extrem zu verkürzen und dabei ein qualitativ hochwertiges Workshopergebnis sicher zu stellen, wird durch die Vorgehensweise mit metasonic® Process Touch sehr gut unterstützt. Nach dem Workshop ist klar, ob der Prozess bereits korrekt erfasst ist oder Änderungen notwendig waren. Mithilfe des metasonic® Process Touch liegen diese sofort, durch die interaktive Modellierung validiert, präzise vor.

    Sebastian Westphal, Programm Leiter Einführung S/4HANA | AirPlus International

  • AirPlus Lufthansa

    "Als Prozessmanagerin ist es eine Freude zu sehen, wie die Spezialisten aus den Fachabteilungen
    mit Begeisterung in die FIT-GAP-Workshops gehen und dort mit metasonic® Process Touch konzentriert und kreativ die Prozessanalyse vollziehen. Der spielerische Ansatz mit „anfassbaren“ S/4HANA-Prozessen verbindet Präzision mit Spaß.

    Inna Haas, Prozess Managerin | AirPlus International

<
>